Unsere Aktivitäten liefern die gelebten Antworten auf Fragen der Leistungserbringung, Lebensqualität und Individualität

Die Persönlichkeit eines Menschen ist im Grunde das, was ihn kennzeichnet, ihn besonders macht und ihn in seiner Umwelt prägt. So gilt für Menschen und Unternehmen gleichermaßen: Persönlichkeit ist keine feste Konstante, sondern ein ständig fortlaufender Fluss, der wissbegierig alles Neue aufnimmt und in irgendeiner Form verarbeitet – im Guten wie im Schlechten. Unternehmen müssen daher stets auf Veränderungen reagieren und ihre Unternehmenskultur immer wieder evaluieren und ggf. anpassen. Changemanagement – nicht zuletzt gefördert durch die durchdringende Digitalisierung am Arbeitsplatz – ist niemals ein Sein, sondern immer ein Werden.

Das Ziel all unserer Projekte baut auf zwei Prinzipien: Einerseits helfen wir unseres Kunden ihre genuinen Strukturen, Prozesse und Technologien in eine Organisationskultur einzubetten, andererseits sorgen wir durch unsere Coachingangebote dafür, dass alle Mitarbeiter proaktiv in den Wandel einbezogen werden.

Optimalerweise entsteht dabei ein offener, diskursiver Rahmen, durch den auch zukünftige Entwicklungen und Veränderungen vorangetrieben werden.

  • 2. November 2016
    Von der Erziehung im Training zur Beziehung in der Ausbildung
    Es ist ein lauer Sommertag im Juni 2014. Ich freue mich immer wieder, wenn ich die A8 über den Irschenberg in Richtung Salzburg fahren darf – vor allem bei so einem Wetter. Der Moment, in dem die zweispurige Autobahn den Blick über das gesamte Chiemgau freigibt ist einfach sagenhaft. Natur, Tradition, die Nähe zu München - kein Wunder, dass meine Ansprechpartnerin bei diesem regional verwurzelten Industrieunternehmen über ein Projekt zu sozialer Verantwortung sprechen möchte.
    Weiterlesen
  • 17. November 2016
    2 Teams, 2 Kulturen – eine Fusion
    Über drei Jahre begleitete die Siebenbach Unternehmenskultur ein Vertriebsteam eines Schweizer Finanzdienstleisters bei der Zusammenführung mit einer anderen Organisation. Die Hauptschwierigkeit lag darin, diesen Veränderungsprozess möglichst human mit beiden Teams zu gestalten – insofern von Anfang feststand, dass ein Teil der Mitarbeiter am Ende des Umstrukturierungsprozesses ihren Abschied nehmen mussten. Auf Basis des Erfahrungslernens und der Reflexion des Erlebten konnte eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung geschaffen werden, die letztendlich den Abschied erleichterte, aber dennoch die Leistungsfähigkeit des Teams bewahrte.
    Weiterlesen
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search